Lebenslauf

Jerry Elliott alias „der Alpenkönig“

Kurzbiographie

 

Jerry Elliott wurde am 20.6.1976 in Oke Ora, einem Dorf im südlichen Nigeria, geboren. Er wuchs dort und im benachbarten Afuze auf – in einer Kultur, die von harter körperlicher Arbeit und umtriebiger Lebensweisheit, einem unübersichtlichen Miteinander von traditioneller und westlicher Zivilisation geprägt war. Mit vierzehn Jahren floh er vor der häuslichen Gewalt, der er ausgesetzt war, nach Lagos, wo er zunächst auf der Straße lebte und das Boxen lernte.


Der Beschluss, nach Europa auszuwandern führte ihn auf eine jahrelange Odyssee. Auf verschlungenen Wegen kam er nach Ägypten und in die Türkei, nach Israel und Griechenland; illegale Grenzwechsel und gefährliche Fahrten über das Meer, prekäre Lebens- und Arbeitssituationen, Gefängnis und Obdachlosigkeit prägten sein Leben.

Dies fand ein Ende, als ein Amsterdamer Boxstudio ihn schließlich nicht nur trainieren ließ, sondern ihm auch als Dach über dem Kopf diente. Im wahrsten Sinne des Wortes boxte er sich allmählich nach oben, und als in den Niederlanden keine Luft nach oben mehr war, überquerte er – einmal mehr zunächst illegal – die Grenze nach Deutschland, wo er nach erneuter Obdachlosigkeit und einem Leben unter der Brücke und im Schmutz schließlich in einem Asylantenwohnheim vom Sauerland-Boxstall entdeckt wurde.


Unter dem Kampfnamen „Der Alpenkönig“ brachte es Jerry Elliott bis zu einem Kampf um die Weltmeisterschaft im Mittelgewicht. Heute gibt Jerry Elliott seine langjährige Erfahrung in seinen Boxstudios gerne weiter und engagiert sich mit dem von ihm gegründeten gemeinnützigen Verein MCP e.V. für Jugendliche und Kinder.

 

Jerry-young-02

 

Für sein Engagement wurde Jerry Elliott bereits mehrfach ausgezeichnet, so im März 2011 als Kölner „Veedels-Engel“ sowie 2010, 2012, 2013 und 2014 mit Anerkennung und Urkunde der Stadt Köln.

Name: Jerry Elliott
Geburtsdatum 20.06.1976
Geburtsort Oke Ora (Nigeria)
Staatsangehörigkeit Deutsch
Beruf Profiboxer, Fitnesstrainer,
Musiker, Entertainer
Profirekorde 46 Kämpfe: 34 K.O.-Siege, 8 Punktsiege
Sprachen Deutsch, Englisch, Edo
Werdegang
2015 Tatort Köln
2014 Spendenmarathon RTK
2013 Planung der Erweiterung der Ell Jee Boxtune GmbH
und des M.C.P.e.V. um 2 weitere Studios
Arbeiten am 1.Teil der Autobiografie
„Ich bin aus Oke Ora …“ zu Ehren meiner Mutter
Fortsetzung der Veranstaltungsreihe
„Rumble in the Gym“, mittlerweile Nr. 8
Einführung der Eventreihe „Profi Boxen Nacht“
Vorbereitung der Box Charity Gala
„Rumble on the Rhein“
ab 2012 Seminarreihe zum Fitness Box Trainer
Seminarreihe „Multimedia & Musik“
Seminarreihe „Kunst und Kultur“
Gründung des Projektes für Westnigeria
„M.O.T.H.E.R. Homingchildren“
Auszeichnung der Stadt Köln des M.C.P.e.V.
Fortsetzung der Veranstaltungsreihe
„Rumble in the Gym“
Produktion eigener Song Titel
2010 Markenregistrierung der eigenen Marken
ELL JEE SPORT, ELL JJEE EVENT und
„Deutschland sucht den Superboxer“
Start der eigenen Box-Event Reihe
„Rumble in the Gym“
2007 – 2011 Intensive Arbeit mit dem M.C.P. e.V. und
dem anhängigen Projekt „Make a Change“
Fitnessboxing- und Motivationsworkshops
Fitnessboxing- und Motivationsworkshops
ab 2006 Gemeinnützigkeitsstatus (Vereinsstatus)
Multicultural Project for Kids e.V.
Workshop- und Dozenten-Tätigkeit für
Schulen und Bildungseinrichtungen mit
„Make a change – Versuch was Neues“
 ab 2005 Studioarbeit an eigenen Titeln
Plattenvertrag mit NaKlar! GmbH / BMG-Vertrieb
Diverse TV-berichte über
Jerry Elliott und das
„Multicultural Project for Kids“
(u.a. RTL, ARD, WDR, Center TV)
 ab 2004 Studioleitung und Fitnesstrainer Tätigkeit
Multicultural Project for Kids
Boxen für „Straßenkinder“
 2004 International World Boxing Organisation
Titelkampf im Super Mittelgewicht
Eröffnung des 1. eigenen Boxstudios
Trierer Str. 50-51 in Köln
 2003 WBA Inter-Continental Titelkampf im
Super Mittelgewicht
Fitnesstrainer für RTL „Big Diet“
 2001 Showkampf für RTL mit Verona Feldbusch
IBF International Meistertitel im
Super-Mittelgewicht
 2000 Gastdarsteller in „Verbotene Liebe“
WBC International Meistertitel im Mittelgewicht
1999 Werbespot Lucky Punch Sportswear
1998 Österreichischer Meister im Mittelgewicht
 ab 1997 Berufsboxer der Profiliga in Deutschland
Berufssänger (u.a. Boyzy White)
 1993 – 1997 Aufenthalte in Ägypten, Israel, Türkey,
Griechenland, Italien und Österreich
1989 – 1993 Box-Junioren-Meister von Nigeria
1982 – 1991 Primary and Secondary School, Oke Ora